Videoüberwachung im Kampf gegen Kriminelle

So sinnvoll ist Videoüberwachung im Kampf gegen Kriminelle

Um beispielsweise im Falle eines Einbruchs Beweismittel in der Hand zu haben, die die Täter überführen könnten, ist es sinnvoll diese Videobilder auf die RUVOR 24-Stunden Alarmzentrale aufzuschalten, damit im Alarmfall die Bilder sofort eingesehen und reagiert werden kann. Wichtig ist auch die Prävention, die Abschreckungswirkung, die von einer Videoüberwachung ausgehen kann. Selbst mit einer Maske würden Einbrecher viel von sich preisgeben, was ein zusätzliches Risiko bedeuten würde. Hier gilt: Je mehr Steine man einem Dieb in den Weg legt, desto anstrengender und zeitraubender ist seine Arbeit – und desto weniger attraktiv ist Ihr Objekt für eine Täterschaft. Dabei müssen die gesetzlichen Grundlagen beachtet werden.
Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne persönlich.
Rufen Sie uns an:071 272 21 21, oder schreiben Sie uns: direktion@ruvor.ch.